Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Fried. – SV Eintracht Seekirch 4:0 am 29.09.19:

Spvgg Pflummern-Friedingen, 1. Mannschaft:
Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Fried. – SV Eintracht Seekirch 4:0 am 29.09.19:
Endlich der 1. Saisonsieg! Nach ausgeglichenem Beginn übernahm die SpVgg das Kommando. Nach einer langen Flanke von R. Luft stieg T. Eckert am höchsten und erzielte in der 8. Min mit einem platzierten Kopfball das wichtige 1:0. Trotz guten Chancen von S. Ademi und K. Lauer blieb es beim 1:0 zur Halbzeit. In der 2. Halbzeit wurde das Spiel zum Tag der offenen Abwehrreihen. Eine Großchance jagte die nächste. Die Tore erzielten dann aber nur die SpVgg durch S. Ademi, V. Jochum und P. Rudolf. Weitere 100% ige wurden vergeben – jedoch auf beiden Seiten. Einer der Jüngsten, Sebastian Weggerle, verdiente sich ein Sonderlob.
SpVgg: M. Lingnau, P. Selg, A. Vetter, B. Weggerle, R. Luft, M. Burth, S. Ademi, P. Rudolf, S. Lingnau, K. Lauer, M. Freuer, A. Diem, V. Jochum, N. Ademi, T. Eckert, J. Henn

Kreisliga B2, TSV Riedlingen II – SpVgg Pflummern/Friedingen 3:3 am 22.09.19:

Spvgg Pflummern-Friedingen, 1. Mannschaft:
Kreisliga B2, TSV Riedlingen II – SpVgg Pflummern/Friedingen 3:3 am 22.09.19:
Nach einer turbulenten Woche, in der der bisherige Trainer M. Birkle leider zurückgetreten ist, hat die SpVgg die nächsten Punkte verschenkt. Das Spiel begann gleich ohne langes abtasten. Schon in den ersten 5 min stand jeweils ein Spieler jeder Mannschaft alleine vor den gut reagierenden Torhütern. Als dann die SpVgg Ton angebend war, kassierte man bei einem harmlosen Freistoß das 1:0. Die SpVgg ließ sich jedoch nicht aus dem Konzept bringen und blieb am Drücker. Nach Großchancen von M. Freuer und S. Ademi, hatte kurz vor der Halbzeit P. Rudolf mehr Glück, als er mit Hilfe des Innenpfostens zum 1:1 traf. In der 2. Halbzeit war die Partie ausgeglichen. Die Gastgeber wechselten den ehemaligen SpVgg`ler J. Hehn ein, der gleich zum 2:1 traf. Und es sollte noch bitterer kommen, denn in der 63. Min erhöhte der TSV auf 3:1. Trotz, auch dieser vermeidbaren Tore, steckte die SpVgg nicht auf und M. Freuer versenkte ein gekonntes Zuspiel von J. Henn zum 2:3. Dem wie immer toll rackernden S. Ademi war es dann vorbehalten den Schlusspunkt zu setzen. Ein Eckball nahm er von der Strafraumgrenze direkt- wie ehemals Lothar Matthäus – und der Ball zischte zum letztlich gerechten 3:3 ins Netz.
SpVgg: M. Lingnau, P. Selg, A. Vetter, B. Weggerle, R. Berner, R. Luft, M. Burth, S. Ademi, P. Rudolf, K. Lauer, M. Freuer, J. Henn, R. Baur, T. Eckert, N. Ademi, M. Bossler

Vorschau: Am Sonntag 29.9.19 hat die SpVgg Heimrecht. Die Reserve spielt gegen Uttenweiler III und die Erste gegen den SV Eintracht Seekirch. Seekirch hat zwar noch keinen Punkt, jedoch sehr enge Ergebnisse bisher. Wenn die Einstellung stimmt, dann haben aber beide Mannschaften eine reelle Chance die Punkte im Hart zu behalten.

Sonntag 29.09.19 – 13:15 Uhr SV Uttenweiler III – SpVgg Pflummern-Friedingen II
Sonntag 29.09.19 – 15:00 Uhr SpVgg Pflummern-Fried. I – SV Eintracht Seekirch I

Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Fried. – SC Lauterach 0:5 am 15.09.19:

Spvgg Pflummern-Friedingen, 1. Mannschaft:
Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Fried. – SC Lauterach 0:5 am 15.09.19:
Wie gehabt. Die SpVgg kassiert zu viele Tore. In der 1. Halbzeit war das Spiel noch einigermaßen ausgeglichen mit wenig Chancen auf beiden Seiten. Eine davon nutzte der Gast durch einen Konter kurz vor der Pause. In der 2. Halbzeit wurde die SpVgg-Kette ein um`s andere Mal ausgehebelt. So vielen die Tore in regelmäßigen Abständen und bescherten die nächste klare Pleite. Dabei ist der Mannschaft kämpferisch und teilweise auch spielerisch keinen Vorwurf zu machen. Unermüdlich war u.a. Richi Luft unterwegs.
SpVgg: M. Lingnau, P. Selg, A. Vetter, R. Berner, R. Luft, M. Burth, S. Ademi, P. Rudolf, S. Lingnau, K. Lauer, M. Freuer, A. Diem, H. Glaser, D. Selg, A. Lauer, R. Dyck

Vorschau: Am Sonntag 22.9.19 spielt die SpVgg in Riedlingen. Nach 2 Spieltagen hat die zweite Mannschaft aus Riedlingen ebenfalls noch keinen Punkt. Das letzte Ergebnis war jedoch gegen Uttenweiler II mit 1:2 sehr knapp. Bei der SpVgg wird man sehen wer dieses Mal im Urlaub oder sonst wo ist.

Sonntag 22.09.19 – 15:00 Uhr TSV Riedlingen II – SpVgg Pflummern-Friedingen I

Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Fried. – SG Altheim/Andelfingen 1:4 am 01.09.19:

Spvgg Pflummern-Friedingen, 1. Mannschaft:
Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Fried. – SG Altheim/Andelfingen 1:4 am 01.09.19:
Das Ergebnis geht ganz klar zu Gunsten der SG -der Spielverlauf jedoch überhaupt nicht. Aber der Reihe nach. Nach der langen Vorbereitung hat sich die Mannschaft um Trainer M. Birkle gegen die SG etwas ausgerechnet. Aber es sollte leider anders kommen. Die SpVgg hat die ersten 15 Min. verschlafen und es stand nach 3 Torschüssen bereits 0:3. Die SpVgg gab sich jedoch nicht auf und innerhalb von 3 Min. hätte das Ergebnis auch 3:3 heißen können. R. Luft, P. Rudolf und S. Ademi hatten sehr gute Möglichkeiten. Sogar ein Elfmeter nach Foul an P. Rudolf wurde verschossen. Lediglich J. Henn machte es besser und traf zum 1:3 in der 32. Minute. Die 2. Halbzeit begann, wie die erste, mit einem haltbaren Gegentreffer – diesmal zum 1:4. Die SpVgg spielte weiterhin auf ein Tor und vergab Chance um Chance. Egal wer abschoss, Endstation war der Gäste TW oder der Schuss ging vorbei. So blieb es leider beim ernüchternden 1:4. Fazit: Spielverlauf hin oder her – Tore entscheiden das Spiel !!!!
SpVgg: A. Diem, L. Benger, P. Selg, D. Selg, R. Luft, J. Henn, S. Ademi, T. Eckert, L. Michelberger, S. Lingnau, M. Lingnau, R. Berner, K. Lauer, M. Burth, P. Rudolf,

Reserve: Spielfrei

Vorschau: Am Sonntag 8.9.19 spielt die SpVgg in Uttenweiler. Nach einem 1:4 ist der nächste Gegner immer Favorit. Die spielerische Leistung der SpVgg lässt trotzdem auf einen Auswärtssieg hoffen. Auf geht´s kämpfen UND siegen !

Sonntag 08.09.19 – 13:15 Uhr SV Uttenweiler III – SpVgg Pflummern-Friedingen II
Sonntag 08.09.19 – 15:00 Uhr SV Uttenweiler II – SpVgg Pflummern-Friedingen I

Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Friedingen – TSV Riedlingen II 2:1 am 02.06.19:

Spvgg Pflummern-Friedingen, 1. Mannschaft:
Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Friedingen – TSV Riedlingen II 2:1 am 02.06.19:
In einem eher schwachen Kreisliga Spiel siegte die SpVgg letztlich verdient. In der 1. Halbzeit zeigte die SpVgg die bessere Spielanlage, es dauerte jedoch bis zur 45. Minute bis sich dies im Ergebnis auswirkte. Der erst wenige Tage 18 jährige V. Jochum schickte T. Hahn steil, sein Querpass fand dann S. Ademi, der gekonnt einnetzte. In der 62. Minute machte dann T. Hahn – in seinem sehr wahrscheinlich letzten Spiel – das vorentscheidende 2:0 als er seinen Gegenspieler austanzte und gekonnt einschob. Obwohl man in der 2. Hälfte allen Akteuren deutlich die Hitze anmerkte, kam nochmal Spannung auf, als der ehemalige SpVgg`ler N. Geiselhart zum 2:1 verkürzte. Dabei blieb es aber in dem fairen Spiel bis zum Schluss.
SpVgg: A. Diem, L. Benger, P. Selg, A. Vetter, R. Luft, M. Löffler, S. Ademi, T. Eckert, H. Glaser, M. Lingnau, R. Berner, S. Lingnau, T. Hahn, V. Jochum

Kreisliga A1, FV Neufra II – SpVgg Pflummern/Friedingen 1:1 am 08.06.19:

Spvgg Pflummern-Friedingen, 1. Mannschaft:
Kreisliga A1, FV Neufra II – SpVgg Pflummern/Friedingen 1:1 am 08.06.19:
Die wiederum läuferisch und spielerisch gute SpVgg-Elf verschenkte einen möglichen Sieg weil leider mehrere gute Möglichkeiten vergeben wurden. Das einzige Tor erzielte J. Henn nach einem Spielzug wie aus dem Lehrbuch. Leider kam der Gastgeber nach einem individuellen Fehler noch zum 1:1. So war es – wie in der Rückrunde öfters – bei einer normalen Chancenauswertung wäre mehr drin gewesen. Trotz allem ist beim Birkle/Luft-Team ein klarer Aufwärtstrend sichtbar!
Aufstellung SpVgg: M. Lingnau, P. Selg, L. Benger, L. Michelberger, R. Luft, S. Lingnau, S. Ademi, M. Löffler, M. Burth, P. Rudolf, K. Lauer, J. Henn, V. Jochum, R. Berner, T. Eckert, M. Boßler

Bei der anschließenden Saisonabschlussfeier bedankte sich der Vorsitzende E. Weggerle bei allen Spielern und allen Helfern für den geleisteten Einsatz während der abgelaufenen Saison und wünschte allen Vereinsmitgliedern eine erholsame Sommerpause.

Kreisliga A1, SpVgg Pflummern/Friedingen – FC Marchtal 1:0 am 26.05.19:

Spvgg Pflummern-Friedingen, 1. Mannschaft:
Kreisliga A1, SpVgg Pflummern/Friedingen – FC Marchtal 1:0 am 26.05.19:
Die taktisch sehr gut eingestellte SpVgg-Mannschaft musste eine unglückliche Niederlage hinnehmen. Doch der Reihe nach: Die 1. Hälfte verlief ausgeglichen, jede Mannschaft traf einmal den Pfosten. In der 2. Hälfte verstärkte Marchtal die Angriffsbemühungen ohne sich wirklich zwingende Chancen herauszuspielen. Die SpVgg hielt spielerisch und kämpferisch dagegen. Leider wurden wiederholt klare Chancen nicht genutzt. Und so kam es leider, dass der sonst hervorragende Schiedsrichter in der 78. Minute eine viel zu harte Elfmeterentscheidung fällte. Diese Chance ließ sich Marchtal nicht entgehen und ging in Führung, die sie bis Ende verteidigte. Fazit: Es war kein Unterschied zwischen dem Aufstiegsaspiranten und der SpVgg zu erkennen. Sehr gute Mannschaftsleistung bei der sich P. Rudolf Bestnoten verdiente.
Aufstellung SpVgg: M. Lingnau, P. Selg, L. Benger, L. Michelberger, R. Luft, S. Lingnau, S. Ademi, N. Ademi, M. Löffler, M. Burth, P. Rudolf, K. Lauer, R. Dyck, R. Berner, A. Diem
Vorschau: Zum letzten Spiel der Saison reist die SpVgg nach Neufra. Nach der Form der letzten Wochen sollte die SpVgg leichter Favorit sein. Aber das war auch schon in der Vorrunde so. Kann sich die SpVgg für die Heimniederlage revanchieren ?

Samstag 08.06.19 – 15:00 Uhr FV Neufra/Do II – SpVgg Pflummern-Friedingen I

Einladung zur Saisonabschlussfeier!
Nach dem Spiel lädt die SpVgg natürlich wieder alle Spieler, Fans und Gönner zur Saisonabschlussfeier ein. Selbstverständlich sind auch alle zahlreichen Helfer rund ums Sportheim und um den Spielbetrieb eingeladen. Beginn ca. 19 Uhr

Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Friedingen – SV Eintracht Seekirch 3:0 am 19.05.19:

Spvgg Pflummern-Friedingen, 1. Mannschaft:
Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Friedingen – SV Eintracht Seekirch 3:0 am 19.05.19:
Die SpVgg siegte wieder verdient! Bis zum 1:0 in der 26. Minute erlebten die Zuschauer eine Partie, die sich hauptsächlich von 16er zu 16er abspielte. Dann schnappte sich der erfahrene J. Henn den Ball und schlenzte ihn überlegt am machtlosen Gästetorhüter ins Netz. In der Folge war dann die SpVgg auch überlegen.
Das Spiel blieb aber trotzdem spannend, weil auch die Gäste hin und wieder Konterchancen hatten. Erst mit dem Doppelschlag, eine viertel Stunde vor Schluss, zum 2:0 und 3:0, war das Spiel entschieden. Torschütze war jeweils der läuferisch starke S. Ademi, der keine Mühe hatte, die sehr gut rausgespielten Bälle von J. Henn und P. Rudolf zu verwerten. Bei dem Spielstand blieb es dann. Die SpVgg konnte durch den Sieg die Gäste in der Tabelle überholen.
SpVgg: M. Lingnau, A. Diem, N. Ademi, S. Lingnau, L. Benger, P. Selg, A. Vetter, M. Löffler, R. Dyck, R. Berner, M. Burth, J. Henn, S. Ademi, P. Rudolf, K. Lauer, R. Luft

Vorschau: Am Wahl-Sonntag reist die SpVgg nach Untermarchtal. Der FC Marchtal liegt aktuell auf Platz 3 und rechnet sicher mit einem Heimsieg. Die SpVgg-Jungs von Trainer M. Birkle haben in der Rückrunde jedoch spielerisch und kämpferisch deutlich zugelegt. Leider sind am Sonntag nicht alle Spieler an Bord. Jedoch sollte der Kader groß genug sein um dies aufzufangen. Für die Reserve könnte es eng werden.

Sonntag 26.05.19 – 13:15 Uhr FC Marchtal II – SpVgg Pflummern-Friedingen II
Sonntag 26.05.19 – 15:00 Uhr FC Marchtal I – SpVgg Pflummern-Friedingen I

Kreisliga B2, SSV Emerkingen – SpVgg Pflummern/Friedingen 5:1 am 13.05.19:

Spvgg Pflummern-Friedingen, 1. Mannschaft:
Kreisliga B2, SSV Emerkingen – SpVgg Pflummern/Friedingen 5:1 am 13.05.19:
In der ersten Halbzeit hatte die SpVgg keine nennenswerte Torchance im Gegensatz zu Emerkingen. Trotzdem war das Spiel beim Halbzeitstand von 1:0 noch nicht entschieden. In der zweiten Halbzeit verlief das Spiel offen. Beide Mannschaften spielten mit offenem Visier. Emerkingen nutzte seine Chancen jetzt aber besser und zog auf 4:0 davon. Die SpVgg verkürzte durch S. Ademi auf 1:4 musste dann aber noch das 1:5 hinnehmen. Die SpVgg spielte eigentlich ansehnlichen Fussball, bekam die 2 agilen Stürmer von Emerkingen jedoch nie in den Griff. So ist der Sieg der Gastgeber verdient, jedoch zu hoch ausgefallen.
SpVgg: M. Lingnau, L. Benger, P. Selg, A. Vetter, R. Luft, M. Löffler, R. Dyck, R. Berner, M. Burth, J. Henn, S. Ademi, T. Eckert, K. Lauer, L. Michelberger, P. Rudolf , A. Diem

Reserve: Emerkingen II – SpVgg II 2:5 Die Reserve feierte einen verdienten Sieg. Torschützen: M. Eckert (3), M. Freuer, P. Rudolf

Vorschau: Am Sonntag den 19.5.19 empfängt die SpVgg den Tabellennachbarn Eintracht Seekirch. Die Gäste konnten anfangs der Rückrunde mehrfach Punkten, aktuell scheint die SpVgg jedoch bessere Form zu haben. Wenn jeder Spieler sich auf die wichtigen Details konzentriert, dann ist am Sonntag ein Heimsieg möglich. Auf geht`s, kämpfen und siegen!

Sonntag 19.05.19 – 15:00 Uhr SpVgg Pflummern-Friedingen I – SV Eintracht Seekirch I

Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Friedingen – SV Unterstadion 3:2 am 05.05.19:

Spvgg Pflummern-Friedingen, 1. Mannschaft:
Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Friedingen – SV Unterstadion 3:2 am 05.05.19:
Die SpVgg hatte die letzten Wochen viel Pech. Spielte man doch stets gut mit und war besser als der Gegner – Ausbeute ein Punkt. Dies sollte sich am Sonntag ändern. Die Gäste hatten die klareren Chancen – die SpVgg die Punkte! Zu Beginn des Spiels machte gleich T. Eckert mit einem Abstauber, nach Kopfball von J. Henn, das 1:0. Der Ausgleich zum 1:1 in der 21. Minute hatte nicht lange Bestand, denn in der 25. Minute machte S. Ademi, nach guter Vorarbeit von „Pflenzle“ T. Eggert (hatte als einziger Feldspieler Handschuhe an), gekonnt das 2:1. Die Gäste waren jedoch stets gefährlich vor dem SpVgg Tor – vergaben jedoch teilweise kläglich. Anders in der 73. Minute, als bei einem Eckball doch das 2:2 fiel. Wer jetzt dachte, das Spiel kippte, sah sich getäuscht. Die Elf von Trainer M. Birkle kämpfte um jeden Ball und um jede Chance. Eine davon nutzte dann wiederum S. Ademi nach einem schnellen Einwurf von T. Eckert zum viel umjubelten Siegtreffer. Der Lohn für gute Trainingsarbeit!
SpVgg: A. Diem, N. Ademi, M. Lingnau, L. Benger, P. Selg, A. Vetter, M. Löffler, R. Dyck, R. Berner, M. Burth, J. Henn, S. Ademi, T. Eckert, P. Rudolf

Vorschau: Am Muttertag fährt die SpVgg zum Auswärtsspiel nach Emerkingen. Der SSV liegt punktgleich mit der Spitze auf Platz 3 und ist sicher „heiß wie Frittenfett“ die Punkte in Emerkingen zu behalten. Mit den zuletzt gezeigten Leistungen könnte die SpVgg jedoch dem Gastgeber evtl. ein Bein stellen. Auf geht`s, kämpfen für eine Überraschung!

Sonntag 12.05.19 – 13:15 Uhr SSV Emerkingen II – SpVgg Pflummern-Friedingen II
Sonntag 12.05.19 – 15:00 Uhr SSV Emerkingen I – SpVgg Pflummern-Friedingen I