Kreisliga B2, SGM Oggelshausen, Bad Buchau II, Kanzach – SpVgg Pflummern/Friedingen 3:1 am 10.11.19:

Spvgg Pflummern-Friedingen, 1. Mannschaft:
Kreisliga B2, SGM Oggelshausen, Bad Buchau II, Kanzach – SpVgg Pflummern/Friedingen 3:1 am 10.11.19:
Es bleibt dabei. Die SpVgg macht hinten zu viele Fehler und vorne zu wenig Tore. Nach einer „Hohlen“ der SpVgg-Abwehr in der 41. Minute konnte die SG das 1:0 erzielen. Fast im Gegenzug und mit Wut im Bauch narrte dann S. Ademi die einheimischen Abwehrspieler und erzielte überlegt das 1:1 in der 43. Minute. In der 50. Minute zeigte dann der Schiedsrichter auf den Punkt – warum auch immer. Der Schütze ließ sich das nicht entgehen und traf zum 2:1. Die SpVgg fing dann noch in der 72. Minute durch einen Sonntagsschuss das 3:1. Die SpVgg zeigte trotzdem kein schlechtes Spiel und versuchte zu verkürzen – es sollte aber nicht sein. TW A. Diem zeigte an seinem Geburtstag eine gute Leistung.
SpVgg: A. Diem, L. Benger, P. Selg, H. Glaser, R. Luft, J. Gaupp, S. Weggerle, J. Henn, V. Jochum, S. Ademi, M. Burth, K. Lauer, N. Ademi, S. Lingnau, R. Dyck, M. Lingnau

Reserve: SC Lauterach II – SpVgg II 7:4 Torschützen: N. Reichenberger, R. Dyck, A. Högner, S. Hölz

Vorschau: Zum letzten Spiel 2019 reist die SpVgg nach Neufra zur 2. Mannschaft. Die Gastgeber haben mit Sicherheit das gleiche Ziel wie die SpVgg: Einen versöhnlichen Abschluss einer unbefriedigenden Vorrunde. Die SpVgg muss sich endlich mal belohnen für die zweifellos vorhandene Einstellung und den Kampf. Aber die Gastgeber werden das Feld auch nicht kampflos der SpVgg überlassen. Wer macht es besser?
Sonntag 17.11.19 – 14:30 Uhr FV Neufra II – SpVgg Pflummern-Friedingen I

Kreisliga B2, SSV Emerkingen – SpVgg Pflummern/Friedingen 5:0 am 27.10.19:

Spvgg Pflummern-Friedingen, 1. Mannschaft:
Kreisliga B2, SSV Emerkingen – SpVgg Pflummern/Friedingen 5:0 am 27.10.19:
In der 1. Halbzeit war der Gastgeber leicht feldüberlegen. Die SpVgg hielt jedoch gut dagegen und hätte in der 30 Min durch den erneut stark spielenden H. Glaser die Führung erzielen können. Sein Kopfball aus 5m ging leider drüber. Kurz vor der Halbzeit fiel dann doch das 1:0 für den SSV durch einen unhaltbaren Schlenzer genau ins Eck. Die 2. Halbzeit waren dann die Hauler Festspiele. Obwohl die SpVgg von der Gefährlichkeit des Top-Stürmers wusste, gelangen genau diesem 4 Tore nacheinander! Einige Spieler waren nur noch körperlich anwesend und zusehens unkonzentriert. Dazu war der Gastgeber vor allem im Mittelfeld wesentlich laufstärker. Insgesamt ein klar verdienter Sieg der Hausherren.
SpVgg: M. Lingnau, L. Benger, P. Selg, A. Vetter, H. Glaser, J. Gaupp, S. Weggerle, J. Henn, V. Jochum, S. Ademi, A. Diem, R. Berner, M. Burth, K. Lauer, H. Hofmann, S. Lingnau, R. Dyck

Reserve: Die Reserve siegte verdient mit 2:1. Torschützen: R. Dyck, R. Baur

Vorschau: Am kommenden Sonntag hat die SpVgg kein Spiel.

Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Friedingen – FC Marchtal 0:2 am 20.10.19:

Spvgg Pflummern-Friedingen, 1. Mannschaft:
Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Friedingen – FC Marchtal 0:2 am 20.10.19:
Die SpVgg machte zu Beginn 2 Fehler, die der Aufstiegsaspirant eiskalt ausnutzte. Danach spielte die SpVgg absolut auf Augenhöhe. Leider hatte S. Ademi nach schöner Vorlage von K. Lauer kein Glück als sein satter Volleyschuss gerade noch vom Gäste TW abgewehrt wurde. Ebenso J. Gaupp, der nach einem präzisen Rückpass von S. Ademi knapp scheiterte. Auch sonst hatten die engagierten Gastgeber mehrmals gute Möglichkeiten, in einem vor allem ab der 60. Min ruppigen Spiel, das dem läuferisch sehr schwachen Schiedsrichter zusehens aus den Händen glitt. Auf diese Leistung lässt sich auf Seiten der SpVgg auf jeden Fall aufbauen.
SpVgg: M. Lingnau, P. Selg, A. Vetter, B. Weggerle, L. Benger, H. Glaser, S. Ademi, K. Lauer, J. Henn, T. Eckert, J. Gaupp, S. Lingnau, N. Ademi, R. Berner, A. Diem

Vorschau: Am Sonntag 27.10.19 reist die SpVgg nach Emerkingen. Die Gastgeber zählen auch wieder zu den Aufstiegsaspiranten. Die SpVgg braucht sich jedoch nicht verstecken. Wenn alles passt, ist auch gegen so einen Gegner was drin.

Sonntag 27.10.19 – 13:15 Uhr SSV Emerkingen II – SpVgg Pflummern-Friedingen II
Sonntag 27.10.19 – 15:00 Uhr SSV Emerkingen I – SpVgg Pflummern-Friedingen I

Vorankündigung!
Die Spielvereinigung lädt am Donnerstag 31.10.19 ab 18:30 Uhr zum traditionellen Kartoffel + Käs Essen ins Sportheim nach Pflummern ein. Lassen Sie sich`s schmecken! Auf Ihren Besuch freut sich die SpVgg!

Kreisliga B2, SV Unlingen – SpVgg Pflummern/Friedingen 3:2 am 13.10.19

Spvgg Pflummern-Friedingen, 1. Mannschaft:
Kreisliga B2, SV Unlingen – SpVgg Pflummern/Friedingen 3:2 am 13.10.19
Ein letztendlich verdienter Sieg des Gastgebers. Die SpVgg verteilte beim 1:0 und 2:0 durch 2 haarsträubende Fehler zu viele Geschenke. Das Spiel war eigentlich insgesamt ausgeglichen. Der SV Unlingen war jedoch irgendwie immer wacher und einen Schritt schneller. Die SpVgg zu verträumt und reagierte nur. So stand es dann nach 71 Minuten auch 3:0. Was man der SpVgg zu Gute halten muss, aufgegeben hat dann keiner. Angetrieben vom laufstarken J. Henn, kam nach dem Anschluss durch S. Ademi und J. Henn doch nochmal sowas wie Spannung auf. Es sollte jedoch zum Ausgleich nicht mehr reichen.

SpVgg: A. Diem, P. Selg, S. Weggerle, R. Luft, M. Burth, S. Ademi, S. Lingnau, K. Lauer, M. Freuer, V. Jochum, N. Ademi, T. Eckert, J. Henn, M. Lingnau, H. Glaser

Reserve: SV Unlingen II – SpVgg II 4:2 Torschützen M. Henn, R. Dyck

Vorschau: Am Sonntag 20.10.19 empfängt die SpVgg zu Hause den FC Marchtal. Die Gäste werden seit dieser Saison vom ehemaligen SpVgg Duo Eckert/Zorle trainiert. Die Gäste kennen sich also bestens bei der SpVgg aus. Nicht zuletzt wegen dieser Konstellation ist Marchtal Favorit. Aber so mancher Aufstiegsaspirant ist im Hart schon gestrauchelt. Dieses Mal auch ?

Sonntag 20.10.19 – 13:15 Uhr SpVgg Pflummern-Friedingen II – FC Marchtal II
Sonntag 20.10.19 – 15:00 Uhr SpVgg Pflummern-Friedingen I – FC Marchtal I

Vorankündigung zur Männerwohlfühlgymnastik!
Wir starten am Mittwoch, den 30.10.19 in die Jubiläumsrunde !
Ja, zum 10. Mal legen wir wieder los. Wie immer um 20 Uhr im Eduard- Mörike-Haus. Neuzugänge sind herzlich willkommen!
Auf Spaß, gute Laune und zahlreiches Erscheinen freut sich Diana

SpVgg Pflummern/Fried. – SV Unterstadion 0:2 am 06.10.19:

SpVgg Pflummern/Fried. – SV Unterstadion 0:2 am 06.10.19:
Der Sieg für den SV Unterstadion war verdient. In der 1. Halbzeit hatte der Gast deutlich mehr Ballbesitz, jedoch war an der Strafraumgrenze meistens Endstation. Leider in der 21. Minute nicht, als dann doch das 0:1 kam. In der 2. Halbzeit drehte sich das Spiel. Unter unermüdlichem Antrieb von R. Luft war die SpVgg dann leicht feldüberlegen – Torchancen blieben jedoch trotzdem aus. Als die Gäste dann in der 83. Min nach einem Eckball den Abstauber verwerten konnten, war das Spiel gelaufen. Die SpVgg machte kein schlechtes Spiel – der Gegner war aber an dem Tag besser. Zu Beginn der 2. Halbzeit musste P. Rudolf verletzt vom Platz. Gute Besserung Passi!
SpVgg: M. Lingnau, L. Benger, P. Selg, S. Weggerle, R. Luft, S. Ademi, P. Rudolf, K. Lauer, H. Glaser, A. Diem, V. Jochum, N. Ademi, T. Eckert, R. Berner, R. Baur

Reserve: SpVgg II – SV Unterstadion II 0:13.
Die Reserve holte sich gegen einen sehr starken Gegner eine Packung ab.

Vorschau: Am Sonntag 13.10.19 fährt die SpVgg zum Lokalderby nach Unlingen. Der SV ist ebenfalls nicht optimal in die Saison gestartet. Ist für die SpVgg was drin ?

Sonntag 13.10.19 – 13:15 Uhr SV Unlingen II – SpVgg Pflummern-Friedingen II
Sonntag 13.10.19 – 15:00 Uhr SV Unlingen I – SpVgg Pflummern-Friedingen I

Einladung!
Am Gallusmarktmontag, den 14.10.2019 findet das traditionelle Gröschts-Essen im Sportheim ab 16:30 Uhr statt. Selbstverständlich bieten wir auch andere Speisen an.
Wir freuen uns auf viele Gäste!

Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Fried. – SV Eintracht Seekirch 4:0 am 29.09.19:

Spvgg Pflummern-Friedingen, 1. Mannschaft:
Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Fried. – SV Eintracht Seekirch 4:0 am 29.09.19:
Endlich der 1. Saisonsieg! Nach ausgeglichenem Beginn übernahm die SpVgg das Kommando. Nach einer langen Flanke von R. Luft stieg T. Eckert am höchsten und erzielte in der 8. Min mit einem platzierten Kopfball das wichtige 1:0. Trotz guten Chancen von S. Ademi und K. Lauer blieb es beim 1:0 zur Halbzeit. In der 2. Halbzeit wurde das Spiel zum Tag der offenen Abwehrreihen. Eine Großchance jagte die nächste. Die Tore erzielten dann aber nur die SpVgg durch S. Ademi, V. Jochum und P. Rudolf. Weitere 100% ige wurden vergeben – jedoch auf beiden Seiten. Einer der Jüngsten, Sebastian Weggerle, verdiente sich ein Sonderlob.
SpVgg: M. Lingnau, P. Selg, A. Vetter, B. Weggerle, R. Luft, M. Burth, S. Ademi, P. Rudolf, S. Lingnau, K. Lauer, M. Freuer, A. Diem, V. Jochum, N. Ademi, T. Eckert, J. Henn

Kreisliga B2, TSV Riedlingen II – SpVgg Pflummern/Friedingen 3:3 am 22.09.19:

Spvgg Pflummern-Friedingen, 1. Mannschaft:
Kreisliga B2, TSV Riedlingen II – SpVgg Pflummern/Friedingen 3:3 am 22.09.19:
Nach einer turbulenten Woche, in der der bisherige Trainer M. Birkle leider zurückgetreten ist, hat die SpVgg die nächsten Punkte verschenkt. Das Spiel begann gleich ohne langes abtasten. Schon in den ersten 5 min stand jeweils ein Spieler jeder Mannschaft alleine vor den gut reagierenden Torhütern. Als dann die SpVgg Ton angebend war, kassierte man bei einem harmlosen Freistoß das 1:0. Die SpVgg ließ sich jedoch nicht aus dem Konzept bringen und blieb am Drücker. Nach Großchancen von M. Freuer und S. Ademi, hatte kurz vor der Halbzeit P. Rudolf mehr Glück, als er mit Hilfe des Innenpfostens zum 1:1 traf. In der 2. Halbzeit war die Partie ausgeglichen. Die Gastgeber wechselten den ehemaligen SpVgg`ler J. Hehn ein, der gleich zum 2:1 traf. Und es sollte noch bitterer kommen, denn in der 63. Min erhöhte der TSV auf 3:1. Trotz, auch dieser vermeidbaren Tore, steckte die SpVgg nicht auf und M. Freuer versenkte ein gekonntes Zuspiel von J. Henn zum 2:3. Dem wie immer toll rackernden S. Ademi war es dann vorbehalten den Schlusspunkt zu setzen. Ein Eckball nahm er von der Strafraumgrenze direkt- wie ehemals Lothar Matthäus – und der Ball zischte zum letztlich gerechten 3:3 ins Netz.
SpVgg: M. Lingnau, P. Selg, A. Vetter, B. Weggerle, R. Berner, R. Luft, M. Burth, S. Ademi, P. Rudolf, K. Lauer, M. Freuer, J. Henn, R. Baur, T. Eckert, N. Ademi, M. Bossler

Vorschau: Am Sonntag 29.9.19 hat die SpVgg Heimrecht. Die Reserve spielt gegen Uttenweiler III und die Erste gegen den SV Eintracht Seekirch. Seekirch hat zwar noch keinen Punkt, jedoch sehr enge Ergebnisse bisher. Wenn die Einstellung stimmt, dann haben aber beide Mannschaften eine reelle Chance die Punkte im Hart zu behalten.

Sonntag 29.09.19 – 13:15 Uhr SV Uttenweiler III – SpVgg Pflummern-Friedingen II
Sonntag 29.09.19 – 15:00 Uhr SpVgg Pflummern-Fried. I – SV Eintracht Seekirch I

Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Fried. – SC Lauterach 0:5 am 15.09.19:

Spvgg Pflummern-Friedingen, 1. Mannschaft:
Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Fried. – SC Lauterach 0:5 am 15.09.19:
Wie gehabt. Die SpVgg kassiert zu viele Tore. In der 1. Halbzeit war das Spiel noch einigermaßen ausgeglichen mit wenig Chancen auf beiden Seiten. Eine davon nutzte der Gast durch einen Konter kurz vor der Pause. In der 2. Halbzeit wurde die SpVgg-Kette ein um`s andere Mal ausgehebelt. So vielen die Tore in regelmäßigen Abständen und bescherten die nächste klare Pleite. Dabei ist der Mannschaft kämpferisch und teilweise auch spielerisch keinen Vorwurf zu machen. Unermüdlich war u.a. Richi Luft unterwegs.
SpVgg: M. Lingnau, P. Selg, A. Vetter, R. Berner, R. Luft, M. Burth, S. Ademi, P. Rudolf, S. Lingnau, K. Lauer, M. Freuer, A. Diem, H. Glaser, D. Selg, A. Lauer, R. Dyck

Vorschau: Am Sonntag 22.9.19 spielt die SpVgg in Riedlingen. Nach 2 Spieltagen hat die zweite Mannschaft aus Riedlingen ebenfalls noch keinen Punkt. Das letzte Ergebnis war jedoch gegen Uttenweiler II mit 1:2 sehr knapp. Bei der SpVgg wird man sehen wer dieses Mal im Urlaub oder sonst wo ist.

Sonntag 22.09.19 – 15:00 Uhr TSV Riedlingen II – SpVgg Pflummern-Friedingen I

Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Fried. – SG Altheim/Andelfingen 1:4 am 01.09.19:

Spvgg Pflummern-Friedingen, 1. Mannschaft:
Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Fried. – SG Altheim/Andelfingen 1:4 am 01.09.19:
Das Ergebnis geht ganz klar zu Gunsten der SG -der Spielverlauf jedoch überhaupt nicht. Aber der Reihe nach. Nach der langen Vorbereitung hat sich die Mannschaft um Trainer M. Birkle gegen die SG etwas ausgerechnet. Aber es sollte leider anders kommen. Die SpVgg hat die ersten 15 Min. verschlafen und es stand nach 3 Torschüssen bereits 0:3. Die SpVgg gab sich jedoch nicht auf und innerhalb von 3 Min. hätte das Ergebnis auch 3:3 heißen können. R. Luft, P. Rudolf und S. Ademi hatten sehr gute Möglichkeiten. Sogar ein Elfmeter nach Foul an P. Rudolf wurde verschossen. Lediglich J. Henn machte es besser und traf zum 1:3 in der 32. Minute. Die 2. Halbzeit begann, wie die erste, mit einem haltbaren Gegentreffer – diesmal zum 1:4. Die SpVgg spielte weiterhin auf ein Tor und vergab Chance um Chance. Egal wer abschoss, Endstation war der Gäste TW oder der Schuss ging vorbei. So blieb es leider beim ernüchternden 1:4. Fazit: Spielverlauf hin oder her – Tore entscheiden das Spiel !!!!
SpVgg: A. Diem, L. Benger, P. Selg, D. Selg, R. Luft, J. Henn, S. Ademi, T. Eckert, L. Michelberger, S. Lingnau, M. Lingnau, R. Berner, K. Lauer, M. Burth, P. Rudolf,

Reserve: Spielfrei

Vorschau: Am Sonntag 8.9.19 spielt die SpVgg in Uttenweiler. Nach einem 1:4 ist der nächste Gegner immer Favorit. Die spielerische Leistung der SpVgg lässt trotzdem auf einen Auswärtssieg hoffen. Auf geht´s kämpfen UND siegen !

Sonntag 08.09.19 – 13:15 Uhr SV Uttenweiler III – SpVgg Pflummern-Friedingen II
Sonntag 08.09.19 – 15:00 Uhr SV Uttenweiler II – SpVgg Pflummern-Friedingen I

Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Friedingen – TSV Riedlingen II 2:1 am 02.06.19:

Spvgg Pflummern-Friedingen, 1. Mannschaft:
Kreisliga B2, SpVgg Pflummern/Friedingen – TSV Riedlingen II 2:1 am 02.06.19:
In einem eher schwachen Kreisliga Spiel siegte die SpVgg letztlich verdient. In der 1. Halbzeit zeigte die SpVgg die bessere Spielanlage, es dauerte jedoch bis zur 45. Minute bis sich dies im Ergebnis auswirkte. Der erst wenige Tage 18 jährige V. Jochum schickte T. Hahn steil, sein Querpass fand dann S. Ademi, der gekonnt einnetzte. In der 62. Minute machte dann T. Hahn – in seinem sehr wahrscheinlich letzten Spiel – das vorentscheidende 2:0 als er seinen Gegenspieler austanzte und gekonnt einschob. Obwohl man in der 2. Hälfte allen Akteuren deutlich die Hitze anmerkte, kam nochmal Spannung auf, als der ehemalige SpVgg`ler N. Geiselhart zum 2:1 verkürzte. Dabei blieb es aber in dem fairen Spiel bis zum Schluss.
SpVgg: A. Diem, L. Benger, P. Selg, A. Vetter, R. Luft, M. Löffler, S. Ademi, T. Eckert, H. Glaser, M. Lingnau, R. Berner, S. Lingnau, T. Hahn, V. Jochum