Kreisliga AI, SpVgg Pflummern/Friedingen – SV Oggelsbeuren 3:1 am 25.09.16:

Kreisliga AI, SpVgg Pflummern/Friedingen – SV Oggelsbeuren 3:1 am 25.09.16:

In einem fairen Spiel brauchte die SpVgg 15 Minuten um ins Spiel zu kommen. Dann setzte Jens Hahn in der 19. Minute über die rechte Seite einen Alleingang an. Sein strammer Querpass stoppte sein Bruder Tobias ab und schob zum 1:0 ein. In der 22. Minute dann gleich das 2:0. Ein präziser langer Ball von Robert Szücs konnte Tobi Hahn annehmen und wurde dann gefoult. Den Strafstoß versenkte Toni Peilike unhaltbar im Lattenkreuz. Danach spielte das Mittelfeld mit dem agilen Jens Hahn und Benjamin Herter mehrere gefährliche Angriffe. Es dauerte aber bis zur 32. Minute bis das 3:0 folgte. Der starke Toni Peilike nahm völlig überraschend vom 16er Eck Maß und traf genau neben den Pfosten. Dann nahm die SpVgg merklich das Tempo raus. In der Folge hatte dann Oggelsbeuren mehr vom Spiel ohne jedoch gefährlich zu sein. Meist war am Strafraum Schluss. Erst in der 85. Minute fiel der Anschlusstreffer zum 1:3. Zu mehr reichte es aber nicht mehr. Beim verdienten SpVgg-Sieg gab es dennoch einen Wehrmutstropfen, weil sich Abwehrchef Kevin Maier wohl schwer am Knie verletzt hat. Gute Besserung Kevin!

Aufstellung SpVgg: F. Weggerle, L. Benger, R. Szücs, K. Maier (R. Luft), B. Herter, H. Glaser (M. Bossler), P. Rudolf, N. Geiselhart, J. Hahn, T. Hahn, T. Peilike (B. Teuscher)

Kreisliga A1, SG Altheim – SpVgg Pflummern/Friedingen 2:2 am 17.09.16:

 

Kreisliga A1, SG Altheim – SpVgg Pflummern/Friedingen 2:2 am 17.09.16:

Die SpVgg konnte am vergangenen Samstag bei der starken SG Altheim verdient einen Punkt mitnehmen. In der 1. Halbzeit jedoch musste TW Florian Weggerle 3x im 1 gegen 1 retten, als jeweils ein Stürmer alleine vor ihm stand. Das 1:0 in der 9. Minute konnte die SpVgg durch ein Eigentor in der 36. Minute ausgleichen. Auch das 2:1 für die SG in der 57. Minute konnte die SpVgg durch Tobias Hahn postwendend nach Vorarbeit von Jens Hahn und Toni Peilike in der 58. Minute egalisieren. Beide Mannschaften spielten sehr offensiv und hatten daher viele gute Chancen. Bei der SpVgg war außer F. Weggerle noch Toni Peilike sehr auffällig. Wichtig war auch, dass sich die SpVgg trotz teilweise hartem Einsteigen der Altheimer (5x gelbe Karte) nicht anstecken ließ und ruhig spielte.

Aufstellung SpVgg: F. Weggerle, L. Benger, K. Maier, H. Glaser, T. Peilike (J. Hehn), P. Rudolf, B. Herter, N. Geiselhart, J. Hahn, T. Hahn, M. Freuer (B. Teuscher)

Kreisliga AI, SpVgg Pflummern/Friedingen – SSV Emerkingen 2:1 am 11.09.16:

Kreisliga AI, SpVgg Pflummern/Friedingen – SSV Emerkingen 2:1 am 11.09.16:

Bereits in der 6. Minute verletzte sich SpVgg-Spieler Julius Henn schwer. Von dem Schock erholte sich die ganze Mannschaft nicht mehr so richtig. Gute Besserung Jules! Die extreme Hitze tat den Rest. So entwickelte sich nie wirklich ein ansehnliches Fußballspiel. Die 1. Chance des Spiels konnte dann jedoch gleich Emerkingen zum 0:1 nutzen, indem Sie einen Foulelfmeter unhaltbar verwandelten. Pflummern/Friedingen hatte erst in der 40. Minute die 1. gute Torchance als Kevin Maier einen Gedankenblitz hatte. Er spielte einen genauen langen Pass auf Tobias Hahn, der ließ sich diese Chance nicht entgehen und traf zum 1:1. Das Spiel fand dann in der Folge hauptsächlich im Mittelfeld statt. Als dann jeder mit dem Unentschieden rechnete, holte sich Paul Gulde ein Siegerbier und plötzlich spielte die SpVgg einen super Angriff. Der Ball kam von Pascal Rudolf über Jens Hahn zu Nico Geiselhart. Der spielte quer vor das Tor. Ein Abwehrspieler zog eine Hohle, dahinter stand Tobias Hahn, der machte mit einem Schuss das viel umjubelte 2:1 in der 90. Minute. Der Sieg war sicherlich glücklich, wer bei dieser Hitze jedoch nach einem Rückstand das Spiel noch dreht, für den ist der Sieg auch nicht unverdient.

Aufstellung SpVgg: F. Weggerle, L. Benger, T. Eckert (R. Szücs), K. Maier, J. Henn (B. Herter), P. Rudolf, N. Geiselhart, R. Luft, J. Hahn, T. Hahn, M. Freuer (M. Bossler)

Die Reserve verlor trotz mehreren 100% Tormöglichkeiten 2:4. Torschützen:
M. Eckert, R. Zorle